Home > Karriere & Bewerbung  >  Web-Revue  >  Altersbedingte Gehaltsveränderungen in der Schweiz

Altersbedingte Gehaltsveränderungen in der Schweiz

165 Besucher für diesen Artikel
Gehaltserhöhung
(c) smartworkers.co.uk

Ganz frisch hat die Jobbörse jobs.ch jetzt eine neue Studie zum Thema Gehalt und vor allem Gehaltsveränderungen in der Schweiz herausgebracht. Die Studie basiert auf freiwilligen Antworten ihrer User, die auf einen Fragebogen bezüglich ihres aktuellen Gehaltes geantwortet haben.


Heraus kam, dass die meisten Menschen in der Schweiz große Gehaltssprünge zwischen ihrem 25. und 55. Lebensjahr machen – danach aber die Gehaltserhöhungen stagnieren. Nicht in allen Sektoren steigen oder fallen die Gehälter gleich. Man sieht Unterschiede zwischen der Baubranche, dem Marketing und der Chemie/Pharmaindustrie. Bei allen steht aber fest: in einer Führungsposition lässt es sich immer noch am besten verdienen. Wobei generell die Gehälter eher gut ausfallen.


Mehr über die Studie erfahren Sie hier:

30/09/2014
Ihre Meinung ist uns wichtig, teilen Sie sie gern! 0 Meinungen
Jetzt bewerten!
Andere aktuelle Themen
Wie Sie endlich Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten
Karriereseiten schrecken ab
Gute Laune macht effizienter
Ausgefallener Lebenslauf - die richtige Strategie?
Männer vs Frauen – der Rollentausch
Smartworkers
Alle Neuigkeiten anzeigen