Home  >  Karriere & Bewerbung  > Web-Revue  > Gute Laune macht effizienter

Gute Laune macht effizienter

25 Besucher für diesen Artikel
Gut gelaunt arbeiten

© Rido fotolia.com

Stimmungsschwankungen hat jeder einmal – egal ob Mann oder Frau. Meistens kommen diese nicht ohne Grund. Im Büro kann es schon einmal passieren, dass ein Kollege einen schlechten Witz über die neue Krawatte gemacht hat, der Chef einen runter macht (ja, das gibt es und leider noch viel zu häufig) oder der PC mal wieder spinnt – Gründe, einfach mal kurz schlechte Laune zu haben. In diesem Falle arbeitet man in der Regel weniger konzentriert oder nicht so schnell, also kurz gesagt: weniger effizient.


Wenn auf Arbeit gerade alles gut läuft, man einen Vertrag nach dem anderen an Land zieht, der Chef einem stolz auf die Schulter klopft und sagt „gut gemacht“ – dann ist ein Stimmungshoch schon fast vorprogrammiert. Man ist positiver gestimmt und kann somit viel schneller und effizienter arbeiten.


Sicherlich kann man nicht jeden Tag gut drauf sein, und dennoch hat der Chef einen großen Einfluss auf die Effizenz seiner Mitarbeiter. Denn ein gut gelaunter Vorgesetzter hat in der Regel auch besser gelaunte und somit motivierte Kollegen!

Internetseite ansehen
30.10.2014
Ihre Meinung ist uns wichtig, teilen Sie sie gern! 0 Meinungen
Jetzt bewerten!
Andere aktuelle Themen
Web-Revue
Web-Revue
Web-Revue
Web-Revue
Web-Revue
Alle Neuigkeiten anzeigen